über Horst Janssen über A.Schopenhauer über Dusan Jovanovic

Über Arthur Schopenhauer

"Die Welt ist meine Vorstellung",so beginnt Schopenhauer
sein Hauptwerk,die Welt als Wille und Vorstellung.Dieser
erste Satz ist zu meinem Lebens-Motto geworden.Auch wenn ich
ein blutiger philosophischer Laie bin,denke ich bei Schopenhauer
eine Philosophie gefunden zu haben ,die mir die Welt erklärt.
Eine Welt die nur von unserer Vernunft vorgestellt wird und mit
der Wirklichkeit so rein garnichts zutun hat.Mit der Vernunft
kommen wir der Wirklichkeit nicht nahe,nur mit Verstand,mit unseren
Sinnen und davon ist das Auge der Wichtigste.Also betrachte ich die
Welt mit meinen Augen,die Zeichnungen sind die Protokolle dieser
Betrachtung und suche die Wirklichkeit ohne Vernunft,wie sie sein
könnte,die Welt im Konjunktiv,die Welt als Essay(R.Musil),auch
wenn`s mir nicht passt.Denn wem passt es schon etwas nicht er-
kennen zu können,auch wenn er sich auf den Kopf stellt.
So mache ich denn meinen Kopfstand ....weil`s Spaß macht.

zur Anfangsseitezur Home-Page