titel
Tagebuch


INHALT
Titelseite
Psychologie
eines Zeichners
Portraits
Selbst-
Schriftsteller-
Allgemein-
Stilleben
Landschaften
Körperliches
Drucke
Satiren
Gartenatelier
Vorbilder
Horst Janssen
A.Schopenhauer
D.Jovanovic
Gästebuch
E-Karten
Über mich
Hammer-Links
Links
Impressum
AGB
Alte Seite

Die Tagebuch-Zeichnungen sind im Original ca 12 X 12cm gross
und auf normalem Schreibmaschinenpapier gezeichnet.
Es sind "tüskendoer"(westfälisch=zwischendurch) Zeichnungen,die aus dem
Gedächtnis, meist auf einem "stillen" Ort entstanden sind.
Betrachten Sie, "sie" wohlwollend.

Schaut euch auch meine Hauptseite an,

25. August 2002
Tröte
Reisevorbereitungen...eine Wickenblüte als Raketenantrieb.
24 August 2002
auch ne Reise
Dann ist es eben so...Reise durch den Garten.
23 August 2002
Durchblick
Brille kaputt.
22 August 2002
Träume
Ein Reisetagebuch wäre schön...nicht so sehr wegen des Tagebuch, vielmehr wegen der Reise.
21 August 2002
Rhytm and Blues
Wenn Synapsen Rock´n Roll tanzen...alles Kopfsache.
20 August 2002
Un-Wetter
Sturm entwurzelt...so oder so
19 August 2002
Ersatzweise
In Ermangelung einer Wüste, kann man auch einen Kinder Sandkasten nehmen, um seinen Kopf hinein zu stecken.
18 August 2002
Alte Zeiten, Neue Zeiten
Mittelaltermarkt im Maxipark (Hamm). Der Narr hat seine Anziehung nicht verloren.
17 August 2002
..es steht schon bis zu Hals
"Wir müßen den Damm noch höher bauen...". Thema Hochwasser... hinterher sind wir alle schlauer. Aber "Hinterher" ist auch immer "Vorher"
16 August 2002
Strassenverkehrsordnung
§1 Absatz(2)Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.(Strassenverkehrsordnung). Wenn das schon im Verkehr nicht klappt, wie denn dann in der Gesellschaft.
14 August 2002
Kleider machen Leute
Zugeknöpft und richtig "Behütet" ist jede Last eine Freude.
13 August 2002
eine lohnende Sache?
Für 10 Minuten auf Wolke "Sieben". Blöd ist nur das einem immer die Ratio dazwischen kommt.
12 August 2002
Entscheidung der Komission ?
Die Eignungsprüfung... Thema: Taugt der Mensch zum Menschen.
11 August 2002
Grundsätzliches
Das Gesicht kannte ich nicht, dazu mußte ich im Lexikon nachschlagen, aber ein Gedicht von ihm kenne ich und das beginnt mit "Trotz alledem und alledem..." (Ferdinand Freiligrath)
10 August 2002
Sch.... Wetter
Vier Gestalten unterwegs im Regen.
09 August 2002
Eine Art von Grammatik
"Plus quam perfekt" oder "war gewesen".
08 August 2002
Wohin ?
Abschied "von etwas" oder Richtungswechsel "zu etwas hin" .
07 August 2002
Historisches und Erbe
Antikes, Ruine oder Fragment, wirkt doch nie so ganz Zerstört. mag sein, weil es die Gegenwart noch so Beeinflusst.
06 August 2002
Vordergrund-Hintergrund
Kapitulation vor der Börse... mehr Perspektivisch gemeint.
05 August 2002
Queer durchs Gelaände
Von Hier aus gesehen ist es so... man sieht den Weg vor lauter Steinen nicht.
04 August 2002
schön schaukeln
Wie wärs mal mit... Beine hochlegen,Augen zu, träumen ohne Traum.
03 August 2002
immer noch im Kopf
Der Knoblauch geht mir nicht aus dem Sinn.
02 August 2002
sitzt fest
Zum Thema Vorurteil... Franzosen lieben Knoblauch.
01 August 2002
langsam ist relativ
Geduldig sein ist Schnecklich.
Juli 02
Mai 02
April 02
März 02
Februar02
Januar 02